Karate Dojo Sonthofen e.V. - Shotokan

Iaido Dojo - Shiro Tora

Iaidō ist der japanische „Weg des Schwertziehens“ . Es ist aus der Kampfkunst der alten Kriegerkaste Japans, der Samurai, entstanden. Die Besonderheit liegt darin, dass das Schwert so gezogen wird, dass es noch während des Ziehens als Waffe eingesetzt werden kann.

Das Schwert ist das wichtigste Utensil eines Iaidoka. Es wird hauptsächlich mit dem Katana geübt, das ein- oder beidhändig geführt wird.

Anfänger beginnen mit einem Holzschwert (Bokuto oder Bokken), um Bewegungsabläufe zu erlernen. (Ohne Gefahr zu laufen, sich selbst mit der Klinge zu verletzen).

Fortgeschrittene üben in der traditionellen Kleidung (Hakama und Keiko-Gi) und benutzen dann ein Iaito, ein Übungsschwert, um die Techniken des Ziehens (nuki), der ein- oder beidhändigen Handhabung und des Zurückführens des Schwertes in die Scheide (noto) korrekt zu erlernen. Diese Iaito haben eine stumpfe Klinge aus einer relativ weichen Metalllegierung mit vollständiger Griffmontierung und Saya; sie entsprechen in Form und Gewicht weitgehend einem echten Katana.

Quelle: https://de.wikipedia.org

 

Anstehende Termine

Keine Termine

Termine

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Burnout / Depressionen


(Foto von: Jorma Bork / pixelio.de)

Karate gegen Burnout und Depressionen.

 

Bayrischer Karate Bund e.V.

 

 weiter lesen ...

 

DKV - Deutscher Karateverband e.V.

 

__________________________

Deutscher Karateverband

www.karate.de

 

BKB - Bayerischer Karate Bund e.V.

___________________________

Bayerischer Karate Bund e.V.

www.karate-bayern.de

DOSB

__________________________

 

(Deutscher Olympischer Sport Bund)

www.sportprogesundheit.de